Beckenbodenschwäche


stille Inkontinenz

Blasenschwäche wird von vielen Betroffenen aus Scham verschwiegen- ein absolutes Tabuthema.

In Deutschland leiden etwa 5 Millionen Menschen unter einem schwachen Beckenboden. Bei Frauen entsteht eine Beckenboden-
schwäche oftmals durch:
 
-    Übergewicht
-         mangelnde Bewegung
-         oder die Geburt 

Es betrifft aber auch Männer. 
Der Beckenboden kann durchaus intensiv trainiert, gestrafft und gestärkt werden.
 
Er hat 3 Hauptfunktionen:
 
-         anspannen
-         entspannen
-         und reflektorisch gegenhalten 
Die Anspannung ist wichtig zur Sicherung der Kontinenz bei Frauen und Männern (keine Anspannung= Inkontinenz). Der Beckenboden entspannt sich beim Wasserlassen, Stuhlgang usw., Anspannung und Entspannung wechseln sich ab. Reflektorisch gegenhalten muss der Beckenboden beim Husten, Niesen,Lasten tragen usw.
 

Wie kann diese 3 schichtige Muskulatur aufgebaut werden?
 

Hier setzen wir unsere Power Plate oder Galileo ein: mechanische Vibration trainiert den Beckenboden und dies intensiv und nachhaltig. Als positiver Nebeneffekt wird auch die Knochendichte aufgebaut.

Worauf warten Sie? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen individuellen Termin in Ihrer


PT Lounge 04121-450 17 07

Steuerberater in Bewegung Neue Rücken-Präventionskurse
Betriebliche Gesundheitsförderung bei Pape Rahn Steuerberater mit jess. PT Lounge. Karsten Pape, Kunde der PT Lounge und selbst sportlich aktiv und sein Partner Tony Rahn entscheiden sich Ende Mai... profitieren sie von unserem Präventionskurs Neue Rückenschule. Der Präventionskurs wird von den Krankenkassen bezuschusst. - Der beste Weg zur Rückengesundheit. Die Teilnahme ist begrenzt. Sichern...
nach oben